41. Tag: New Plymouth und Mt. Taranaki

Etwas Regen weckte mich. Und als ich dann irgendwann aus dem Fenster sah und die übers Meer abziehenden Schauerwolken erblickte, musste ich natürlich sofort raus und fotografieren ;-)


(weiterlesen …)

33. Tag: Greymouth – Westport

Heute habe ich Urlaub gemacht. Irgendwie war ich satt vom Gucken. Und trotzdem habe ich mich brav in die Touri-”Schlange” eingereiht, um mir die Blowholes und die sich drumrum auftuermenden Pancake Cliffs anzuschauen.

Aber sonst habe ich einfach nur die Fahrt durch eine bizarre Kuestenlandschaft genossen.

In Westport getankt und eingekauft und mich auf den Camping gepackt, um dann eine dreieinhalb stuendige Strandwanderung zu machen. Einfach nur die Fuesse ins wg Ebbe recht ruhigen Wassers der Tasman Sea gehalten…

Wie es morgen weitergeht, weiss ich noch nicht, mal sehen.

27. Tag: Grauwacke, Eisberge, Keas und Amseln

Hier ist es toll. Drum rum hohe Berge, hier unten ist es mild, Keas schreien und Amseln flöten zarte Lieder.

Die Morgendämmerung von meinem Schlafplatz aus:

Heute morgen inspizierten zwei Keas die Sachen der Nachbarn, sehr witzig.

(weiterlesen …)

16. Tag: Portobello

Vormittags machte ich einen zweieinhalbstündigen Spaziergang zu einer Art Binnensee. Nette Hügel mit Schafen und Wasservögel waren zu sehen.


(weiterlesen …)